Datenschutz

Informationen zum Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten ist uns wichtig. Folglich informieren wir dich über die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch bzw. die Nutzung unserer Homepage und deine nach der EU-Datenschutzgrundverordnung zustehenden Rechte.

I. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

 

Seelenpflaster – Verein zur Förderung psychischer Kinder- und Jugendgesundheit

Dorfstraße 49

4865 Nußdorf am Attersee

ZVR: 1052624320

II. Verarbeitung von Daten

Im Rahmen des Zugriffs auf unsere Homepage werden von uns ohne dein Einverständnis keine personenbezogenen Daten erhoben.

Einige der auf unserer Website angebotenen Services können wir nur erbringen, wenn wir in Kontakt mit dir treten (z.B. Newsletter-Versand, etc.). Insofern hängt die Möglichkeit zur Inanspruchnahme dieser Services und Leistungen davon ab, dass du uns bestimmte personenbezogene (Kontakt-) Daten mitteilst. Wir verarbeiten diese Daten nur, soweit dies notwendig ist, um dir die jeweilige Leistung zur Verfügung zu stellen. 

Eine weitergehende Verarbeitung der Daten findet nicht statt, es sei denn, dies ist nach den gesetzlichen Bestimmungen zulässig, zur Erfüllung eines Vertrages notwendig oder du hast ausdrücklich eingewilligt. Du kannst eine erteilte Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen.

 

III. Deine Kontaktaufnahme

Wenn du uns über unsere E-Mail-Adresse oder über unsere Telefonnummer kontaktierst, werden wir die bekannt gegebenen personenbezogen Daten ausschließlich zum Zweck der Bearbeitung und Beantwortung deiner Anfrage verwenden. Dabei stützen wir uns auf unsere berechtigten Interessen. Solltest du im Rahmen der Kontaktaufnahme bereits konkrete Anfragen zu einem Therapiekostenersatz an uns richten oder diesbezügliche Beratung von uns wünschen, stützen wir uns darüber hinaus auf die Erfüllung vorvertraglicher Pflichten. Ohne Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten wäre uns eine Beantwortung der Anfrage nicht möglich. 

Bitte beachte, dass die Übermittlung eines Unterstützungsantrages inklusive allfälliger Gesundheitsdaten (psychische Diagnosen, etc.) aus Sicherheitsgründen per Post an uns zu übermitteln ist. Digital übermittelte Gesundheitsdaten werden von uns nicht verarbeitet, sondern unmittelbar gelöscht. Für eine unverschlüsselte Übermittlung deiner Daten an uns übernehmen wir keine Haftung.

Die Akten von Antragstellern werden physisch in versperrten Schränken von der Obfrau aufbewahrt. Sollte ein Ansuchen negativ entschieden werden, weil etwa die Förderkriterien nicht zutreffen, werden die Unterlagen vernichtet. Der/die Antragsteller*in wird darüber informiert.

Die bekannt gegebenen personenbezogen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Ausnahmen davon bestehen nur dann, wenn wir aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen zur Übermittlung oder Offenlegung verpflichtet sind oder du uns im Vorfeld die Einwilligung dafür erklärt hast (z.B. Austausch mit Therapeut*innen im Zusammenhang mit einer Unterstützungszusage von uns; Austausch mit anderen Netzwerkpartner*innen wie Sozialberatungsstellen).

 

IV. Verwendung von Cookies

Wir verwenden sogenannte Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die dein Internetbrowser auf dem Endgerät ablegt und speichert. Wenn eine Homepage erneut besucht wird, sendet der Internetbrowser die Informationen des Cookies zurück und ermöglicht dem Anbieter der Homepage, deinen Internetbrowser wiederzuerkennen.

Seelenpflaster nutzt nur sogenannte Session-Cookies (oder 'Sitzungscookies'), sodass dein Endgerät die durch den Cookie übermittelten Informationen nicht speichert, nachdem du die Homepage verlassen hast.

Du kannst die Installation der Cookies durch entsprechende Einstellung deiner Browsersoftware verhindern. Bitte beachte aber, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Homepage in vollem Umfang nutzen kannst.


 

V. Hinweis zu Social Media 

Seelenpflaster ist auch auf den bekannten Social Media-Plattformen vertreten.

Wir speichern auf den erwähnten Social Media Profilen keine personenbezogenen Daten unserer Besucher*innen. Es werden auch keine sonstigen Datenverarbeitungen von uns vorgenommen. Die von euch auf unseren Seiten eingegebenen Infos, wie z.B. Kommentare, werden von uns zu keinem Zeitpunkt für andere Zwecke verwendet.

Allerdings kann Seelenpflaster nicht ausschließen, dass die Betreiber der erwähnten Social Media-Plattformen (Facebook, Instagram und YouTube) deine Profildaten nutzen, um z.B. deine persönlichen Angaben auszuwerten. Darauf haben wir keinen Einfluss.
 

VI. Veranstaltungen von Seelenpflaster 

Auf den öffentlichen Veranstaltungen werden die Besucher*innen auf das Fotografieren und Filmen hingewiesen. Aufnahmen werden beispielsweise für die Berichterstattung der Veranstaltung, Öffentlichkeitsarbeit oder für die Verwendung auf unserer Homepage verarbeitet. Wir berufen uns auf unsere berechtigten Interessen an der Nutzung von Aufnahmen zu vorgenannten Zwecken. Bilder von betroffenen (unterstützten) Kindern / Familien werden von Seelenpflaster nicht hergestellt oder verarbeitet, außer es liegt eine ausdrückliche Einwilligung vor.

Solltest du explizit nicht wollen, dass du auf Fotos / Videos zu sehen bist, gib uns Bescheid.

 

VII. Welche Rechte hast du?

Du hast das Recht, jederzeit Auskunft über die zu deiner Person verarbeiteten Daten zu verlangen. Für Einverständniserklärungen gilt, dass diese jederzeit und ohne Angabe von Gründen für die Zukunft ab dem Widerrufszeitpunkt widerrufen werden können. Durch diesen Widerruf wird die Rechtsmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung, nicht berührt. Darüber hinaus besteht bei Vorliegen der dafür erforderlichen Voraussetzungen das Recht auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung und auf Datenübertragbarkeit. Du hast auch das Recht, bei der österreichischen Datenschutzbehörde in Wien eine Beschwerde einzureichen.


 

VIII. Speicherdauer

Deine personenbezogenen Daten werden von uns nur so lange gespeichert, wie dies für die genannten Zwecke, für die wir die Daten verarbeiten, jeweils erforderlich ist. Aufgrund von gesetzlichen Dokumentations- oder Aufbewahrungspflichten kann sich eine längere Speicherdauer ergeben. Wir berücksichtigen